SzG_BG_desk

Was bedeutet eigentlich Glück?

In der Wiki habe ich für Glück folgende Definition gefunden:

Als Erfüllung menschlichen Wünschens und Strebens ist Glück ein sehr vielschichtiger Begriff, der Empfindungen vom momentanen bis zu anhaltendem, vom friedvollen bis zu ekstatischem Glücksgefühl einschließt

Demnach scheint Glück nicht dauerhaft zu sein. Es hängt von persönlichen Empfindungen, Lebensumständen und Vorlieben ab. Mamas werden hier vermutlich antworten, Glück ist, wenn es den Kindern gut geht, sie Spaß am Leben haben und jeder Tag voller neuer Entdeckungen steckt. Wenn Kinderaugen leuchten und sie ihre Zeit gerne mit ihrer Familie verbringen.

Egoistischere Zeitgenossen werden Glück vermutlich auch durch materielle Dinge definieren. Da gibt es den Wunsch nach einem Eigenheim, dem perfekten Job, einem Mega-Auto, und natürlich auch noch das neueste Mobiltelefon, bitteschön. Der Familienurlaub sollte dann in trauter Glückseligkeit im Robinson-Club verbracht werden, um so etwas wie Glück empfinden zu können. Jedenfalls für einen kurzen Moment, den andere Familien haben ja “mehr”, also will man auch “mehr”… Das Streben nach Glück scheint gerade in den westlichen Hemisphären vor allem eines zu sein: unerreichbar.

Stück für Stück zum Glück

ssssssssss-1-size-3

Wirft man einen Blick in die ärmeren Teile des Landes, wird auf ganz andere Dinge Wert gelegt. Hier wird darum gekämpft, den Kindern ein sicheres Leben zu ermöglichen. Ist es ihnen nicht vergönnt, im Kreise ihrer Familie aufzuwachsen, sind gerade die Jüngsten auf Hilfe von außen angewiesen, um den Start ins Leben zu erleichtern.

Daher hat Procter & Gamble in Kooperation mit REWE eine Spendenaktion ins Leben gerufen, die genau dieses Ziel hat: Kindern einen geschützten Raum bieten. Bei jedem Kauf eines P&G-Produkts bei REWE geht eine Spende von 1 Cent an die Kindernothilfe. Im Laufe besonderer Aktionswochen wird der doppelte Betrag pro Kauf gespendet. Die Aktion läuft bereits seit dem 17. August 2015. Stand heute (28. Mai 2016) wurden bereits mehr als 320.000 Euro gespendet. Den aktuellen Stand könnt ihr jeweils auf dieser Seite einsehen. Procter & Gamble und REWE unterstützen die Kindernothilfe bei der Errichtung eines Schutzhauses für Straßenkinder in Bangladesch, bis eine Spendensumme von 1 Million Euro erreicht wurde.

Kleiner Beitrag – große Wirkung

was-macht-menschen-gluecklich-4-size-3

Viele Menschen können gemeinsam viel bewegen, wenn jeder Einzelne ein kleines Stück dazu beiträgt. So kann jeder von uns bei seinem alltäglichen Einkauf aus dem Procter & Gamble-Sortiment gleichzeitig auch etwas Gutes tun. Die Straßenkinder in Bangladesch werden sehr denkbar sein, dass Sie ein kleines Stück zu ihrem Glück beitragen!

Natürlich könnte die Spendensumme von 1 Million Euro auch in einem kürzeren Zeitraum bereitgestellt werden, aber die Aktion wurde von Beginn an als langfristiges Projekt angelegt. P&G und REWE ist es nämlich sehr wichtig, dass nicht nur eine dauerhafte Unterkunft für die Kinder geschaffen wird, sondern dass auch Verpflegung und Freizeitangebote sowie Lehrer und Betreuer bereit gestellt werden können, um den Kindern in Bangladesch dauerhaft eine bessere Zukunft zu bieten.

Dieser Artikel wurde gesponsert von Procter & Gamble

Titel: Lauras Stern Reihe: Lauras Stern Autor: Klaus Baumgart Genre: Kinderbuch Verlag: Bastei Lübbe (Baumhaus) Erscheinungsdatum: 1. Oktober 1996 Format: Hardcover Seiten: 32 Seiten Laura ist eigentlich ein ganz normales Mädchen, das mit ihrer Familie in einer Wohnung wohnt, gerne in den Kindergarten geht und noch lieber mit ihrer Freundin spielt. Ganz normal… gäbe es […]

Continue Reading

DSC05212

Ich möchte meinen Blog etwas persönlicher gestalten. Und was liegt da näher, als bei der Blogparade “Wochenende in Bildern” mitzumachen. Also, was machen wir eigentlich so am Wochenende? Samstag: Mit den Kindern zur Fasanerie Hanau // Indianerlager im Wildpark Das Wochenende startete in der Fasanerie Hanau. Bei den Tieren haben wir uns dieses Mal aber […]

Continue Reading

Freundschaft Pixabay

Kinderlose und Eltern – prallen hier zwei Welten aufeinander? Als ich vor einiger Zeit den Artikel “12 Dinge, die Kinderlose niemals zu Eltern sagen sollten” geschrieben habe, habe ich verunsicherte, aber auch verärgerte Reaktionen erhalten. Dabei war der Artikel eigentlich durchaus ironisch gemeint und sollte nicht bierernst genommen werden. Aber die Verunsicherung zu diesem Thema […]

Continue Reading

Pampers „Deutschland wird Kinderland“ Initiative

Meine Kinder haben mein Leben komplettiert. Als Mutter wird man von Gefühlen überwältigt, die man vorher nicht kannte. Punkt. Ich dachte immer, ich hätte bereits vor der Geburt meiner Kinder gewusst, was Liebe ist. Was Angst ist und Trauer und Verzweiflung – und Stolz. Meine Kinder haben mich eines Besseren belehrt. Überwältigt von Muttergefühlen – […]

Continue Reading

1 2 3 23