Gastbeitrag von der lieben Berenice aka Phinabelle. Sie berichtet von ihrem Besuch im Holiday Park, einem Freizeitpark in Hassloch (Pfalz). Wenn ihr auch einen Besuch plant, checkt unbedingt die Öffnungszeiten des Parks auf deren Kalender mit den Öffnungszeiten – gerade während der Woche.

Bevor ich euch den “Holiday Park” vorstelle möchte ich kurz etwas zu mir schreiben: ich bin Berenice, 32 Jahre alt und habe zwei Töchter (5 und 1). Auf “Phinabelle” blogge ich über meinen Alltag als Mama und Frau. Hier findet ihr Tipps und Erfahrungen vom Kleinkind bis zur Vorschulzeit, Buchrezensionen und Rezepte.

45 Jahre Holiday Park

Heute möchte ich euch unseren liebsten Vergnügungspark vorstellen, den Holiday Park in Hassloch. Wir wohnen nur 20 km vom Park entfernt und sind als Jahreskartenbesitzer mehrmals im Jahr zu Besuch. Ich persönlich fahre eigentlich nur die Attraktionen, die auch meine Kinder fahren dürfen, weil ich echt ein Angsthase bin! Achterbahn geht gar nicht! Sogar auf der Wildwasserbahn zittern mir die Knie und mein Puls springt auf 180. Einmal konnte mich mein Mann überreden einzusteigen – ein Wunder, dass ich es überlebt habe 😉 Er hingegen ist mutiger und fährt gerne auch mal wilder. Und die Große würde natürlich am liebsten übernachten… Häufig gehen wir auch mit Freunden in den Holiday Park und verbringen dort einen schönen Tag.

Expedition GeForce - Holiday Park

Holiday Park: Anfahrt, Eintrittspreise und Öffnungszeiten

Durch die Anbindung zur Autobahn ist der Park sehr gut zu erreichen, z.B. von Frankfurt innerhalb von ca. 60 Minuten. Parkplätze sind ausreichend vorhanden, ein Tagesticket kostet 6,00 €. Die Eintrittspreise richten sich nach der Größe:

  • Kinder zwischen 85 cm und 1 m zahlen 9,99 €
  • Kinder zwischen 1 m bis 1,40 m liegen bei 28,99 €
  • ab 1,40 m zahlt man den vollen Preis von 30,99 €

Ich finde die Preise absolut in Ordnung, da für die kleinen Kinder wirklich viel geboten ist, und auch für Erwachsene gibt es viele Attraktionen und Shows.

Tipp: wenn ihr eure Tickets online bucht könnt ihr bis zu 30% sparen!

Über die Wintermonate ist der Park geschlossen und öffnet seine Pforten meist wieder im April. Der Park ist an den Wochenenden und in den Ferien täglich von 10 – 18 Uhr geöffnet. Im Juli und August finden die “Summernights” statt, und ihr könnt bis 23 Uhr im Park bleiben. Bei diesen Events gibt es tolle Shows, Musik und vieles mehr!

Die Attraktionen

Direkt am Eingang ist das “Maja Land”: hier gibt es viele Fahrgeschäfte für die Kleinen – natürlich alles mit der Biene Maja und ihren Freunden. Die Kinder können auf dem Rücken von Flip reiten, in Honigtöpfen umherwirbeln, mit Maja in die Höhe fliegen und vieles mehr. Weiter geht es mit einem großen Platz mit Wasserfontänen. Dort kann man sich bei heißen Temperaturen wunderbar abkühlen. Auf der Bühne gibt es zweimal täglich die “Biene-Maja-Show” mit vielen bekannten Liedern und den Figuren Maja, Willi und Flip. Ein weiteres Highlight ist auch die Wasserski-Show mit tollen Stunts und viel Action!

Wasserski-Stuntshow Holiday Park 2016-1600 p

Fllip, der Grashüpfer - Holiday Park

Danach wird es rasanter: der Free-Fall-Tower ist wohl eher für die ganz Harten, die Teufelsfässer dagegen ein Spaß für die ganze Familie. Es folgen Geisterbahn, Wildwasserbahn, verschiedene Achterbahnen und vieles mehr. Es gibt einfach unheimlich viel zu entdecken und die Zeit vergeht wie im Flug, wenn man das erste Mal im Holiday Park ist. Für den Besuch sollte man also den ganzen Tag einplanen.

Wickie Splash - Holiday Park-2

Meet & Greet

Holiday Park - Meet Biene Maja

Das Highlight für meine Kinder: Maja & Co. persönlich treffen! Mehrmals täglich laufen die Figuren durch den Park oder kommen zu einer der Bühnen. Außer Maja und ihren Freunden gibt es noch Wickie, Tabaluga und Happy. Hier werden vom Park Bilder gemacht, die ihr nachmittags am Ausgang für teures Geld kaufen könnt. Tipp: den Preis drücken! Anfangs soll ein Bild 8,00 € kosten, wenn ihr kein Interesse habt, kosten zwei Bilder so viel usw. Klar, wenn ihr die Bilder nicht nehmt, kommen sie in den Schredder. Wir sind schließlich bei 5,00 € für zwei Bilder gelandet 🙂 Oder ihr macht während des Meet & Greet einfach selbst Bilder.

Essen und Trinken

Im Park gibt es zahlreiche Tische und Bänke, sodass ihr die Möglichkeit habt, Essen mitzubringen. Am Eingang ist auch ein Bollerwagen-Verleih, so dass ihr Kinder und Proviant einfach transportieren könnt. Aber es gibt natürlich auch Restaurants und Imbiss-Buden mit unterschiedlichen Leckereien. Schnitzel, Burger, Pizza und Pasta warten ebenso auf euch wie süße Teilchen und Original-Starbucks-Coffee. Das ist nicht High Class, aber lecker, und auch das Preis-Leistungsverhältnis ist in Ordnung. Pro Person müsst ihr mit 10 – 15 € rechnen. Saubere Toiletten und Wickelräume gibt es wirklich sehr viele im ganzen Park mit aufmerksamen Reinigungskräften. Es ist wirklich sehr sauber und ordentlich.

Fazit

Wir finden den Holiday Park einfach super! Der Besuch lohnt sich für kleine wie große Kinder oder auch zu zweit. Preislich liegt eine vierköpfige Familie inkl. Eintritt, Essen und einem kleinen Souvenir bei etwa 160,00 €. Das ist viel Geld, ganz klar, aber man geht ja nicht jedes Wochenende in einen Vergnügungspark, und es gibt auch viele Möglichkeiten, um Geld zu sparen!
Ich hoffe, ich konnte euch ein paar Eindrücke geben und Euch ein neues Ausflugsziel vorstellen. Wenn ihr weitere Fragen habt, immer her damit!

Alles Liebe, Berenice von Phinabelle

Bilder 1-5: (C) plopsa.de