Habt ihr schon die Osterhasen-Vorlage heruntergeladen? Ihr findet sie hier.

In diesem Beitrag stelle ich nun verschiedene Möglichkeiten vor, wie ihr die Vorlage  “verbasteln” könnt.

Osterhase im Bilderrahmen – Bastelanleitung

Anleitung Hase im Bilderrahmen

Neben der Osterhasen-Vorlage benötigt ihr:

  • Watte
  • 1 DIN4-Bogen festes Papier
  • Selbstklebende Folie (z.B. zum Einbinden von Büchern)
  • Schere und Bleistift
  • Bilderrahmen

Vorbereitung Osterhase mit Watte

Zeichnet die Vorlage auf einen bunten Bogen Papier und schneidet sie aus. Am besten benutzt ihr einen Plotter oder eine spitze Schere, mit der ihr die Osterhasen-Vorlage “ordentlich” ausschneiden könnt. So könnt ihr den ausgeschnittenen Hasen z.B. für eine Hasengirlande oder andere Ideen verwenden.

Wenn ihr den Hasen ausgeschnitten habt, legt ihr das Innere beiseite. Bei mir sieht die ausgeschnittene Silhouette so aus:

Schritt 1

Als Nächstes nehmt ihr die Folie, schneidet ein passendes Stück zurecht und klebt sie auf die Rückseite des Papiers. Dann dreht ihr das Blatt um und könnt auch schon die Watte zur Hand nehmen. Achtet besonders bei den Konturen darauf, dass ihr die Watte vor dem Kleben etwas fester zusammendrückt. Es wäre ja schade, wenn man den Osterhasen nach dem Aufkleben der Watte gar nicht mehr erkennt.

Schritt 2 Osterhase im Rahmen

Fertig!

Schritt 3 Osterhasen Vorlage Bilderrahmen

Damit der Hase noch besser zur Geltung kommt, habe ich ihn in einen Bilderrahmen gesteckt. Das war eine ziemliche Fummelei, aber das Ergebnis gefällt mir sehr gut. : ) Wenn euch die Idee gefällt, dürft ihr sie gerne weiter verbreiten. Ihr dürft gerne die Grafik nutzen, die ich vorbereitet habe.

Bilderrahmen Osterhase mit Vorlage 

Ich habe die Osterhasen-Vorlage auch noch in kleineren Versionen für euch. Hier die Osterhasen-Familie herunterladen

Osterhasen Vorlage Printable