Der Motzmontag ist wieder da! Macht mit und verlinkt euch unten im Toll. Was nervt DICH gerade?

Versteht mich nicht falsch. Unser Kindergarten ist toll. Meine Töchter würden am liebsten sogar am Wochenende hingehen und freuen sich, mit ihren Freunden und Freundinnen zu spielen. Die Erzieherinnen denken sich immer wieder neue Themen auf, zu denen die Kinder spielen und gestalten können. Und wir finden es immer wieder schön, wenn die Kinder uns unbekannte Lieder trällernd durch das Haus laufen.

Aber manchmal geht der Erfindungsgeist etwas zu weit und die Eltern werden in Aktivitäten reingezogen. Wir rutschen da so rein, ohne etwas dagegen machen zu können. Schließlich soll das Kind ja nicht enttäuscht sein.Wovon ich spreche? Von meinem Motzmontag-Thema der Woche.

Basteln für den Kindergarten

Basteln ist im Kindergarten natürlich ein großes Thema. Aber bitte, warum müssen die Eltern da hereingezogen werden? Ich gehe immer gerne zu Basteltagen im Kindergarten und war auch gerade erst bei einer Waldwoche der Kinder dabei. Ich möchte aber bitte selbst bestimmen, wann und was ich bastle – und ob ich Lust und Zeit dafür habe.

MamaZ bastelt Geburtstagsgeschenk für den Kindergarten / anstelle des Kindergartens / wtf

Hello Kitty Tasche mamazdeLetzte Woche konnte ich leider nicht am Elternabend teilnehmen, und so erfuhr ich dann am nächsten Morgen die frohe Botschaft: Wir dürfen nun die Geburtstagsgeschenke für unsere Kinder selbst basteln. Bitte was? Konkret ging es um eine kleine Tasche, die bemalt oder bestickt werden sollte. Dann Füllwatte hinein und oben zunähen. Ganz ehrlich – ich hasse es zu nähen, und ich kann überhaupt nicht malen. Volltreffer also.

Das Ganze dann bitte innerhalb von 4 Tagen, da meine Mäusi ja schon heute Geburtstag hat!! Ich war leicht angefressen und vermittelte sehr subtil, dass mir das gar nicht passt. Aber gut, was will man machen… Also hab ich inmitten der Geburtstagsvorbereitungen (Aufräumen! Spiele vorbereiten! Aufräumen! während die Kinder schliefen) auch noch die beiden Dinge gemacht, die mir am wenigsten liegen und um die ich deshalb immer einen großen Bogen mache.

Mir ist der Sinn schleierhaft. Wird das Kissen jetzt präsentiert als: “Guck mal, hat seine Mama gemacht!” oder als: “Schau mal, von uns Erzieherinnen!” Merkwürdige Idee. Sonst bekamen die Kinder einen Stift oder einen Stempel – darüber haben sie sich auch mega gefreut. Aber dieses aus einer Tasche gebastelte Kissen… pff…

MamaZ bastelt Laterne

Kurz vorher wurde uns außerdem mitgeteilt, dass in diesem Jahr die Kinder ihre Laternen nicht selbst basteln dürfen, sondern dass diese Aufgabe uns Eltern zugedacht ist. Dafür wurden “gemütliche Bastelabende” angesetzt, bei denen man sich besser kennen lernt, quatscht und eben die Laterne bastelt. Natürlich ohne Kinder – nur die Eltern sollen basteln. Das ist SO eine Schnapsidee. Ich bin genervt, und meine große Tochter ist enttäuscht: “Mama, du sollst mir keine Laterne basteln. Ich nehme lieber die vom letzten Jahr. Die habe ich nämlich selbst gemacht!”

Dann sollen sie doch einfach sagen, sie haben keine Lust, die Laternen mit den Kindern zu basteln, und wir sollen für die Feier irgendeine von zu Hause mitbringen. Die 3 Motive, die zur Auswahl stehen, gefallen mir auch nicht. Alles dooooooof.

Ich überlege noch, eine ganz andere Laterne zu basteln. Im Netz habe ich eine total süße Schaflaterne gesehen, die sogar für mich nachzubasteln sein sollte. Ich finde, Laternen sollen zusammen mit den Kindern gebastelt werden, anstatt ihnen einfach eine vorzusetzen. Schließlich  geht es hier nicht um eine Beschäftigungstherapie für uns Erwachsene.

Klar sind die Laternen schöner, wenn die Erwachsenen sich dran setzen (meistens jedenfalls *grins*). Aber das Laternenfest gehört den Kindern und sollte nicht dazu dienen, Mamas Bastelkunst und Kreativität raushängen zu lassen. Ich finde individuell gebastelte Laternen von Kindern 1000 Mal schöner als Laternen, die irgendeine Muddi zusammengeklebt hat. Wie seht ihr das?

Laternen basteln mit Kindern Kiga

Außerdem: Wenn ich andere Eltern oder Freundinnen treffen möchte, dann bitte ohne Schere und Kleber in der Hand!! MamaZ hat schlechte Laune… aber erst morgen wieder, denn heute wird noch Kindergeburtstag gefeiert.

Mitmachen beim Motzmontag!

Und worüber ärgert ihr euch manchmal? Macht mit, motzt mit, und verlinkt euch in den Tool unten. Ich bin gespannt, worüber ihr euch in letzter Woche (oder immer öfter) aufgeregt habt. Wisst ihr wie es geht? Wenn nicht, fragt mich gerne oder schreibt euren Link in die Kommentare.

Mach mit beim Motzmontag und berichte über dein ganz persönliches Nervthema! Ich freue mich über eine Erwähnung in deinem Beitrag. Die Blogparade über den Motzmontag ist noch neu und ich würde mich freuen, wenn wir noch ein paar Montagsmotzer finden. Update: Die Teilnehmerbeiträge werden in meinen Social Media-Profilen Promoter.

‘);